Pressemitteilung: Die Partei dieBasis hat im Wahlkreis Lörrach ihre Bewerber für die Landtagswahl gewählt

Danke an die Badische Zeitung und an die Oberbadische Zeitung, dass sie diese Pressemitteilung veröffentlicht haben.

In einer Sitzung unter Pandemiebedingungen in Weil wählten 7 der inzwischen 17 Mitglieder der Partei dieBasis im Landtagswahlkreis 58 Lörrach ihre Bewerber für die Landtagswahl.

Als Bewerber wurde Dietmar Ferger aus Lörrach gewählt, der als Mitgründer des Landesverbandes am 26. September Mitglied der Partei ist und in der letzten Kommunalwahl auf der offenen Linken Liste in den Kreistag gewählt wurde. Als Ersatzbewerberin wurde die Physiotherapeutin Mechtild Mathea aus Wittlingen gewählt.

Die Partei dieBasis hatte am 28. November knapp 600 Mitglieder in Baden-Württemberg, (davon 20 im Landkreis Lörrach), täglich kommt eine zweistellige Anzahl an Neuanmeldungen dazu. Mit diesem stetigen Wachstum mit hoch engagierten Mitgliedern ist die Partei, die sich auch als MitMachPartei bezeichnet, überzeugt, eine Chance auf den Einzug in den Landtag zu haben.

Dietmar Ferger zur Situation der Partei: „Wir wissen nicht, wie die Situation Mitte März ist, wenn die Menschen zur Wahl gehen. Aber wir wollen ihnen das Angebot machen, eine Politik zu wählen, die sich nicht von Konzernlobbyisten und Beratern beeinflussen lässt, sondern die Anregungen und Vorschläge der Akteure der Zivilgesellschaft aufnimmt und diese von den eigenen Mitgliedern in einem Konsenverfahren beschließen lässt. Neben der Freiheit sind Achtsamkeit, Machtbegrenzung und das Vertrauen auf die Schwarmintelligenz die Säulen, die verhindern sollen, dass dieBasis von interessengeleiteten Machtpolitikern gekapert wird.“

Bitte, abonnieren Sie meinen Newsletter … Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.