Kommunikation oder Manipulation im SWR? Am Beispiel eines Beitrages über 5G- und Mobilfunk

Am 16.7 wurde im SWR Fernsehen ein Beitrag gesendet mit dem Titel „5G-Gegner blockieren den Netzausbau“

Abgesehen davon, dass schon der Titel manipulativ ist und zeigt, dass es nicht um pbjektive Berichterstattung geht sondern um das Aufzeigen von Sündenböcken („5G-Gegner“) die den Fortschritt blockieren, war vor allem der Auftritt von Prof. Dr. Brettschneider ein fast unerträgliches Beispiel für Manipulation – und dies, obwohl (oder weil?) er Professor für Kommunikationswissenschaften an der Universität Hohenheim ist und so alle „Tricks“ der Kommunikation (und der Manipulation) kennen sollte.

Ich habe ihm folgenden Brief geschrieben:

Sehr geehrter Herr Brettschneider

Wie definieren Sie Kommunikationswissenschaft?

„Kommunikation oder Manipulation im SWR? Am Beispiel eines Beitrages über 5G- und Mobilfunk“ weiterlesen